Markt Grafengehaig

Markt Grafengehaig – Aktuelles

Generationswechsel in der Führung der Freiwilligen Feuerwehr Eppenreuth

Kommandantenwahl am 24.07.2015

Von links nach rechts: Erster Bürgermeister Werner Burger, Kreisbrandmeister Karl Schott, neuer Zweiter Kommandant Heiko Hübner, Zweiter Vorsitzender Rudi Kemnitzer, bisheriger Zweiter Kommandant Wieland Oelschlegel, bisheriger Erster Kommandant Karlheinz Fischer, Kreisbrandrat Stefan Härtlein, neuer Erster Kommandant Manuel Popp, Hans Hofmann von der VG Marktleugast

Zum neuen Ersten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Eppenreuth wurde in einer Dienstversammlung von den Aktiven einstimmig der 22-jährige Manuel Popp gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Karlheinz Fischer an, der dieses Amt seit 1978 inne hatte und nun die Altersgrenze erreicht hat.

Zum neuen Zweiten Kommandanten erhielt der 36-jährige Heiko Hübner das einmütige Vertrauen der Feuerwehrmänner. Er übernimmt die Aufgabe von Wieland Oelschlegel, der über 19 Jahre in dieser Funktion tätig war.

Grafengehaigs Erster Bürgermeister Werner Burger und Kreisbrandrat Stefan Härtlein gratulierten den beiden neuen Kommandanten zur Wahl und verbanden damit die besten Wünsche für die Zukunft in diesen verantwortungsvollen Positionen.

Bei den beiden Scheidenden, Karlheinz Fischer und Wieland Oelschlegel, bedankten sich Werner Burger seitens der Gemeinde und Stefan Härtlein im Namen der Führungskräfte und des Landkreises Kulmbach herzlich für die jahrzehntelange hervorragende und stets gute Zusammenarbeit.

Karlheinz Fischer brachte seinerseits in bewegenden Worten seinen aufrichtigen Dank für die gemeinsame Zeit in der Feuerwehr Eppenreuth zum Ausdruck und appellierte an die Mannschaft, auch Manuel Popp und Heiko Hübner nach besten Kräften zu unterstützen.