Markt Grafengehaig

Markt Grafengehaig – Aktuelles

Führungswechsel bei der Feuerwehr: Marktleugaster Yves Wächter ist neuer Kreisbrandmeister

Neuer Kreisbrandmeister: Yves Wächter

Der bisherige Kreisbrandmeister Karl Schott aus Kupferberg wurde im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt von Kreisbrandrat Stefan Härtlein und Landrat Klaus Peter Söllner aufgrund des Erreichens der Altersgrenze verabschiedet. Gleichzeitig wurde mit dem Kommandanten der Feuerwehr Walberngrün, Yves Wächter, sein Nachfolger ernannt. Der Feierstunde im Sitzungssaal wohnten nahezu die komplette Feuerwehr-Führungsriege des Landkreises und der Polizeiinspektionen Kulmbach, sowie die Bürgermeister aus dem Zuständigkeitsbereich des alten und neuen Kreisbrandmeisters bei.

Kreisbrandrat Härtlein nahm die Ernennung des neuen Kreisbrandmeisters mit Wirkung vom 13. Januar für den Inspektionsbereich 5, Unterkreis 2, vor. Der 34-jährige Beamte am Ausländeramt des Landratsamtes Kulmbach trat 1991 in die Feuerwehr Gera ein und wechselte 1998 zur Feuerwehr Walberngrün.Kreisbrandrat Härtlein sprach von einer außergewöhnlichen Feuerwehrausbildung, denn zusätzlich zu den erforderlichen Lehrgängen hat Yves Wächter zahlreiche Schulungen absolviert, unter anderem auch für den psychosozialen Notfallversorger und Gefahrgutbeauftragten.

Karl Schott ist seit 1968 bei der Feuerwehr Kupferberg aktiv tätig und hat nahezu 21 Jahre das Amt des Kreisbrandmeisters ausgeübt und daneben noch 28 Jahre als Schiedsrichter bei den Leistungsprüfungen der Feuerwehren tätig war. Er hat sich bei den Feuerwehren und Gemeinden durch seine ruhige und menschliche Art und sein Fachwissen ein sehr hohes Ansehen und Respekt erarbeitet. Karl Schott wurde von Kreisbrandrat Stefan Härtlein zum Ehrenkreisbrandmeister ernannt.

Wir danken Herrn Karl Schott für die bisherige vertrauensvolle Zusmmenarbeit mit den Marktgemeinden Grafengehaig und Marktleugast und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.