Markt Grafengehaig

Markt Grafengehaig – Aktuelles

Aus der Marktgemeinderatssitzung vom 18. Mai 2020

Arbeiten des zukünftigen Dorfgemeinschaftshauses liegen im Plan

Im Vordergrund der Grafengehaiger Marktgemeinderatssitzung stand die Besichtigung des Hauses Marktplatz 1. Dieses wird derzeit im Rahmen der Förderoffensive Nordostbayern saniert sowie zum Dorfgemeinschaftshaus um- und ausgebaut. Begonnen haben die Arbeiten im Frühjahr 2019 und liegen nach der Erläuterung des Ersten Bürgermeisters, Werner Burger, im Plan. Die Kosten werden rund 1,5 Millionen Euro betragen. Mehrkosten von 5.200 Euro sind durch erforderliche Abdichtungsarbeiten sowie von 16.200 Euro für das Abstrahlen des Außenputzes entstanden. Im nichtöffentlichen Teil der sich anschließenden Gemeinderatssitzung vergab das Ratsgremium den Auftrag für die Trockenputzarbeiten im Gebäudeinneren für 5.200 Euro an die Firma Erl aus Kulmbach. Es schloss sich die Besichtigung von drei Flächen im Marktgemeindegebiet Grafengehaig - zwei bei Horbach und eines bei Seifersreuth - an, für die dem Marktgemeinderat Voranfragen für Bauleitplanverfahren vorliegen.

 

 

 

Bürgermeister Werner Burger (von links) und VG-Geschäftsstellenleiter Michael Laaber (daneben) erläuterten dem Marktgemeinderat den aktuellen Stand der Bauarbeiten.

Unser Bild zeigt das im Umbau befindliche Haus in Grafengehaig, Marktplatz 1, das zum künftigen Dorfgemeinschaftshaus hergerichtet wird.