Markt Grafengehaig

Markt Grafengehaig – Aktuelles

"EnergieCoaching_Basis" Energiewende in der Marktgemeinde

Grafengehaig ist dabei.

Vorne von links: Die Bürgermeister Siegfried Bayer, Werner Burger, Werner Diersch, Roland Wolfrum. Hinten von links: Landräte Johann Kalb, Klaus Peter Söllner, Staatsministerin Ilse Aigner, Thomas Engel, Reg. v. Oberfranken, Wolfgang Böhm, Geschäftsführer Energieagentur Nordbayern

Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie

Gruppenbild mit allen 36 Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Städte und Gemeinden, die an dem Projekt teinehmen.

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt 2013 hat die Bayerische Staatsregierung nun eine neue Auflage des „EnergieCoachings“ auf den Weg gebracht: 36 Kommunen in Oberfranken erhalten in den kommenden Monaten eine kostenlose Initialberatung in Energiefragen durch die Energieagentur Nordbayern.

Mit dabei sind aus dem Landkreis Kulmbach fünf Kommunen: die Stadt Stadtsteinach, die Gemeinde Rugendorf, der Markt Presseck, die Gemeinde Trebgast und der Markt Grafengehaig.

Bei der Auftaktveranstaltung im Landratsamt Bamberg betonte Staatsministerin Ilse Aigner die besondere Rolle der Kommunen bei der Umsetzung der Energiewende. Dem trage die Staatsregierung in ihrem Energiekonzept Rechnung.

Nachdem die erste Runde des Coachings vor zwei Jahren sehr erfolgreich verlaufen sei, werde nun mehr als 30 weiteren Kommunen in ganz Oberfranken eine kostenlose Beratung in Energiefragen angeboten.

Das Projekt „EnergieCoaching Basis“ richtet sich dabei vorwiegend an kleine und mittlere Kommunen, die mit der Umsetzung der Energiewende noch ganz am Anfang stehen und vor allem grundlegende Beratung benötigen. Nach einer Bewerbungsrunde hatte die Regierung von Oberfranken Ende letzten Jahres 36 Städte und Gemeinden aus allen oberfränkischen Landkreisen ausgewählt.

Diese Kommunen werden nun bis zum Frühjahr 2016 von Experten der Energieagentur Nordbayern begleitet. Neben konkreten Hinweisen auf Einsparmöglichkeiten, zum Beispiel in eigenen kommunalen Gebäuden, geht es beim Energiecoaching auch um die Nutzung erneuerbarer Energie und die Motivation der Bürgerinnen und Bürger zur Gestaltung der Energiewende vor Ort.

Bürgermeister Werner Burger und VG-Geschäftsstellenleiter Michael Laaber nahmen an der Auftaktveranstaltung teil.